auf der Internetseite des Eifelvereins Ortsgruppe Kaisersesch

 

Kaisersesch

 

Am Sonntag, den 16. Februar 2020 führt der Eifelverein Kaisersesch seine diesjährige Winterwanderung durch, die dieses Mal nach Eulgem führt! Ziel der Wanderung ist das dortige Gasthaus Reichert. Treffpunkt zum Start ist um 14.00 Uhr der Balduinplatz in Kaisersesch; von dort geht es über Berge und Täler der schönen Eifel über eine ca. 10 km lange, mittelschwere Strecke (je nach Witterung) nach Eulgem.

Nach dem Besuch des Gasthauses Reichert wird der Rückweg nach Kaisersesch zu Fuß angetreten. Alle Wanderfreunde, auch Nichtmitglieder, sind zur Winterwanderung 2020 herzlich eingeladen!

Wanderführer Frank Klimach bittet zwecks Organisation mit der Gaststätte um Anmeldung bis spätestens Donnerstag, den 13. Februar unter Tel.: 0171 3175052.

IMG 0529

Mountainbiken will gelernt sein. Aus diesem Grund machte sich der Eifelverein Kaisersesch wieder gemeinsam mit 14 Jugendlichen und den Betreuern Hans-Werner Allard, Frank Klimach und Jugendwart Markus Wagener auf nach Uedersdorf, um dort gemeinsam mit den Coaches der MTB-Xperts auf deren Trainings-Trails ihr Können zu verbessern und die Natur zu genießen.

Am Donnerstag, den 16.01.2020, findet um 18.00 Uhr im Hotel Kurfürst ein Treffen zur Information über die geplante Mehrtagesreise nach Emden (Ostfriesland) statt. Hierzu sind alle Interessenten an der Mehrtagestour herzlich eingeladen!

 

Am Sonntag, 12. Januar 2020, eröffnet der Eifelverein Kaisersesch das neue Wanderjahr mit einer Glühweinwanderung rund um den schiefen Kirchturm. Die Länge der Wanderstrecke orientiert sich an der herrschenden Witterung und beträgt voraussichtlich ca. 6 km.

Ziel unserer Wanderung ist die Martinshütte im Kaisersescher Stadtwald. Hier werden wir mit einem wärmenden Feuer, Kuchen und Glühwein / Getränken erwartet. Für den Genuss dieser sammeln wir 5 Euro pro Person am Ziel ein.

Gestartet wird um 14.00 Uhr auf dem Balduinplatz. Die Strecke ist als leicht einzustufen. Alle Wanderfreunde sind herzlich eingeladen mitzukommen!

Es wird um Anmeldung bei Wanderführer Frank Klimach gebeten – Tel.: 02653 911766.

 

Abfahrt

25 Eifler aus Kaisersesch und den umliegenden Gemeinden besuchten mit dem Eifelverein Kaisersesch den 26. Weihnachtsmarkt der Nationen in Rüdesheim am Rhein.

Kurzwanderung Bild 2

Im Rahmen der letzten offiziellen Wanderung für dieses Jahr, konnte Paul Simons, Wanderwart des Eifelvereins Kaisersesch, 32 wanderlustige Mitglieder und Nichtmitglieder begrüßen.

2019 Quelle

Bernd Kind und Herbert Peters bei den Arbeiten an der Quelle

 

Eine Abordnung des Bautrupps des Eifelvereins Kaisersesch hat die Pommerbachquelle am Startpunkt des gleichnamigen Wanderweges am Sportplatz in Kaisersesch mit einem ehrenamtlichen Einsatz noch attraktiver gestaltet. Herbert Peters und Bernd Kind hatten zunächst eine Abdeckung selbst entworfen und gebaut, die sie nun oberhalb des Absetzbeckens der Quelle montiert haben. Im Anschluss daran haben beide noch den dahinter liegenden Hang mit Flursteinen befestigt, so dass der Quellort des Pommerbaches für den Betrachter weiter aufgewertet wurde. Für die ehrenamtlich in der Freizeit geleisteten Arbeitsstunden bedankt sich der Verein und sicherlich auch alle Wanderfreunde!

 

 

 

 

Fahrt des Eifelvereins OG Kaisersesch zum 26. Weihnachtsmarkt der Nationen nach Rüdesheim am Rhein 2019

Termin: Mittwoch, 27.11.2019

Treffpunkt: Bahnhof in Kaisersesch  09:00 Uhr

Abfahrt mit dem Zug: 09:29 Uhr / Ankunft Rüdesheim  11:51 Uhr

Rückfahrt mit dem Zug: 18:06 Uhr oder nach Absprache

Ankunft Kaisersesch 20:31 Uhr

späteste Rückfahrt 20:06 Uhr

Kosten hin- und zurück: max. 15,00 €/ Rheinland-Pfalz Ticket

Bitte Kleingeld bereithalten!!!!

Begleitung: Anke Pütz  

Tel.: 02653/ 911766  ab 18h00

WhatsApp 0151 42321792

Da ich einen Tisch fürs Mittagessen reservieren möchte bitte Anmeldung bis 25.11.2019 !!!!!

 

Seit über 25 Jahren begeht die Gemeinschaft des Weihnachtsmarktes der Nationen in Rüdesheim am Rhein Advent und Vorweihnacht in besonderer Weise:

Über 17 Nationen aus sechs Kontinenten bieten Waren, Spezialitäten, Gewohnheiten und Bräuche zur Jahreszeit:

Gute und schöne Dinge aus Ost und West, aus Europa und Übersee.

Gäste aus aller Welt feiern gemeinsam mit Einheimischen in der historischen Landschaft des Rheintals und verleihen dem Markt so unverwechselbares Flair.

Budenzauber – Lichterglanz

Häuser und Höfe sind festlich geschmückt. Händler und Handwerker laden ein, bieten in Waren und Genüssen, in Farben und Aromen einen Vorgeschmack auf Weihnachten am Rhein.

Quelle: www.w-d-n.de