auf der Internetseite des Eifelvereins Ortsgruppe Kaisersesch

 

Kaisersesch

 

Am Mittwoch, den 29.08.2018, bieten wir eine Rundtour mit allem, was die Vulkaneifel ausmacht an: Maare, Weitblicke und einzigartige Naturlandschaften. Es sind wohl die berühmtesten "Augen der Eifel": die drei Maare um Daun. Wie Perlen an einer Schnur aufgereiht, liegen Schalkenmehrener, Gemündener und Weinfelder Maar (Totenmaar) nebeneinander.

Kurze steile Aufstiege werden mit wunderschönen Ausblicken belohnt, einzigartige Rastplätze, wie die Maarschaukel hoch über dem Gemündener Maar, laden dazu ein, die Beine hochzulegen und einen Moment innezuhalten. Daneben besteht die Möglichkeit, eine Rast beim Waldcafe am Gemündener Maar einzulegen.

Auf den Höhen rund um die Maare gibt es noch mehr zu sehen. So kann der 11 Meter hohe Dronketurm auf dem Mäuseberg bestiegen werden, der nach dem Mitbegründer des Eifelvereins benannt wurde.

Die Tour dauert insgesamt ca. 4 Stunden, anschließend kehren wir im Cafe Maarblick ein.

Wir beginnen unsere Tagestour allerdings mit einem weiteren Highlight: der Besichtigung der Sternwarte Hohe List, wo es gegen 11.00 Uhr eine eine einstündige Führung gibt (Eintritt: 5,00 Euro).

Rucksackverpflegung wird empfohlen. Abfahrt ist pünktlich um 10.15 Uhr auf dem Balduinplatz. Wanderführer wird Klaus Trumpler sein (Tel.: 02653/6201  -  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!),der um Anmeldung bittet, da die Führung vorher angemeldet werden muss.

Selbstverständlich sind, wie immer, auch Nichtmitglieder herzlich eingeladen.

 

Am Sonntag, den 12. August 2018, wandert der Eifelverein von Kaisersesch aus über die Höhen der Verbandsgemeinde nach Masburg. Unterwegs kommen wir an historisch bedeutenden Orten vorbei und werden etwas über deren Geschichte erfahren. Im Anschluss lassen wir den Tag auf der Kirmes in Masburg bei kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen ausklingen.

Wir starten um 10.00 Uhr am Bahnhof in Kaisersesch und werden gegen 14.30 Uhr in Masburg eintreffen. Von dort besteht die Möglichkeit mit dem Anruf-Sammel-Taxi zurück nach Kaisersesch zu fahren oder aber nach Wandersmanier auf "Schusters Rappen".

Wanderführer werden Herbert Peters und Bernd Kind sein. Die Streckenlänge dieser mittelschweren Wanderung beträgt etwa 14 Kilometer.

Teilnehmer kümmern sich bitte eigenständig um Rucksackverpflegung. Auch Nichtmitglieder sind selbstverständlich wieder herzlich eingeladen!

 

Die schon zur Tradition gewordene Pommerbach-Wanderung der Eifelvereins-Ortsgruppe Kaisersesch startete an der Quelle des Pommerbachs, die neben der Sporthalle in Kaisersesch im Schwalbenweg liegt. Die Einfassung erfolgte durch Eifelvereinsmitglieder im Jahr 1995.

13 Wanderer machten sich mit Wanderführer Klaus Werner Juchem bei idealem Wetter auf die sechsstündige Strecke. Zu Beginn des Weges besichtigten sie die sehenswerte, im Ortskern von Kaisersesch aufgestellte Baumscheibe der „Dicken Buche“ und konnten auch bereits die aufgebaute Kulisse der diesjährigen Theateraufführung am „Alten Kino“ in Augenschein nehmen.

Eifelpfadfinder
Der Eifelverein präsentiert in Kooperation mit Outdooractive.com den EifelPfadFinder, den interaktiven Wanderplaner für die ganze Eifel- und mehr.

Ein tolles Tool für jeden Wanderführer:
der Tourenplaner

Erläuterung zur Tourenplanung bei Qutdooraktiv
s. YouTube Film;
ist beim EifelPfadFinder ähnlich

YouTube - Film

zum Eifelpfadfinder

Eifel


Ab sofort kann jeweils
die drittletzte Ausgabe
der Zeitschrift DIE EIFEL
komplett heruntergeladen werden.

zum Download

Flyer

Naturschutz / Kultur / Wege / Medien

Zur Erleichterung der satzungsgemäßen Aufgaben stellt der Hauptverein den Fachwarten in den Ortsgruppen Leitfäden zur Verfügung.Die Arbeitshilfen für Wege, Kultur, Naturschutz und Medien können als Download oder in gedruckter Form kostenlos von den Ortsgruppen bezogen werden.

Naturschutz        Wege

Kultur        Medien