Ehre, wem Ehre gebührt!

Mitgliederversammlung 2019Am Sonntag, den 20.01.2019 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Eifelverein, Ortsgruppe Gillenfeld e.V. im eigenen Vereinshaus in Gillenfeld statt. Die Geschäftsberichte warfen dabei ein außerordentlich positives Bild auf die durchgeführten Aktionen des Vereins im abgelaufenen Geschäftsjahr.

29 Wanderungen wurden in 2018 durchgeführt. Darüber hinaus gab es eine Reihe von Aktionen, bei denen der Verein die Federführung hatte oder maßgeblich daran beteiligt war, wie z.B. die Brotbackaktionen zur Kirmes und zum Adventsmarkt im alten Backhaus von Gillenfeld oder die Touren an den Bodensee, nach Mainz und nach Siegburg. Da auch die wirtschaftliche Lage ein positives Bild aufzeigte und die Kassenprüfung keinerlei Grund zu Beanstandungen ergab, wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung für das Geschäftsjahr 2018 erteilt.

Ein besonderer Tagesordnungspunkt war jedoch die Ehrung des Mitglied Günter Stolz. 70 Jahre gehört er ununterbrochen dem Verein an. Viele Jahrzehnte davon war er nicht nur unermüdlicher Wanderer, sondern engagierte sich bei vielen Veranstaltungen des Vereins ehrenamtlich.

Stolz Guenter 70 Mitgliedsjahre

Der Ausblick des Vorsitzenden Karl-Heinz Schlifter auf 2019 erwies Beständigkeit. Es sind insgesamt 25 Wanderungen geplant und einige Ganztages- oder Mehrtagestouren, sowie die Teilnahme an verschiedenen Projekten, wie das Brotbacken zum Schleppertreffen und Adventsmarkt Gillenfeld, die Teilnahme am 72-Std. Projekt der Schule am Pulvermaar oder im Rahmen der Ferienfreizeit Gillenfeld in der letzten Ferienwoche im August. Darüber hinaus ist die Sanierung des „Drei-Herren-Steins“ einer Grenzmarkierung zwischen den Gemarkungen Gillenfeld/Wallscheid/Strohn geplant. Alle Wanderungen kann man finden unter www.eifelverein.net/gillenfeld, alle weiteren Termine unter www.gillenfeld.de.

2018 12 18 Wanderplan Vorlage2019 1