weitere Ehrungen und Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2017

In einer gut besuchten Versammlung im Casino der Kreissparkasse in Prüm begrüßte der Vorsitzende Axel Mutzberg die Vereinsmitglieder und besonders die Ehrengäste, unter ihnen die Hauptvorsitzende und Stadtbürgermeisterin Mathilde Weinandy, sowie Bürgermeister Aloysius Söhngen. Mutzberg verwies auf die vielen Aktivitäten im vergangenen Jahr die großen Zuspruch gefunden haben und bedankte sich bei Fachwarten, Wanderführer und Helfer für die großartige Leistung.

Die Eifelfreunde hielten Rückschau auf das abgelaufene Jahr und erläuterten das Programm des Jahres 2018. So konnte Wanderwart Barbara Knie mit ihrem 14-köpfigen Wanderführerteam 44 Wanderungen mit insgesamt 924 Teilnehmern in die nähere und weitere Region, sowie Axel Mutzberg Tagesfahrten nach Otzenhausen, zur Villa Borg und Umgebung, sowie zum 117. Deutschen Wandertag nach Eisenach durchführen.

In diesem Jahr sind wiederum über 47 Wanderungen und 2 Tagesfahrten nach Aachen und an den Mittelrhein vorgesehen. Höhepunkte sind eine 9-tägige Bus- und Schiffsreise nach Schottland und die Teilnahme am 118. Deutschen Wandertag in Detmold.

Mitglieder des Eifelvereins geehrt

Mathilde Weinandy, Hauptvorsitzenden des Eifelvereins, zeichnete den langjährigen stellv. Wanderwart und Wanderführer Jürgen Rosenow für sein außerordentliches ehrenamtliches Engagement mit der „Silbernen Verdienstnadel“ des Eifelvereins aus. Mit der Treuenadel wurden geehrt: für 60-jährige Mitgliedschaft Christian Krahwinkel und Franz Schuh, sowie für 25-jährige Mitgliedschaft Katharina Hack.
Mit dem Wanderabzeichen in "Silber" des Deutschen Wanderverbandes ehrte Wanderwart Barbara Knie die Wanderfreunde Annegret Hohmann und Elke Kleis. Die Auszeichnung ds DWV erhielten sie, da sie drei Jahre nacheinander jeweils mehr als 200 Kilometer mit dem Verein wanderten.

Die Ortsgruppe Prüm zählt 243 Mitglieder und ist damit eine der größten im Eifelverein. Der Kassenbericht, vorgetragen vom Schatzmeister Gregor Hell erhielt Zustimmung und der Vorstand wurde einmütig entlastet.

Bilder in Galerie