Der Hauptverein bietet seinen Ortsgruppen an, Leistungen in den Bereichen Naturschutz und Kulturpflege mit entsprechenden Preisen auszuzeichen.

Kulturpreis
Durch eine großherzige Stiftung des verstorbenen stellvertretenden Schatzmeisters Wolf von Reis verleiht der Eifelverein für herausragende kulturelle Leistungen den „Wolf-von Reis-Kulturpreis“. Aus dem Stiftungsvermögen der „Erica-und Wolf-von-Reis-Stiftung“ fallen dem Eifelverein nach dem Willen des Stifters 25 Prozent der Erträge zu. Daraus soll unter anderem die Verleihung des mit max. 2.500 € dotierten Kulturpreises finanziert werden. Dieser Preis ab dem Jahre 2007 soll jährlich verliehen werden.
Download [PDF, 23 KB]

Naturschutzpreis
Seit 1992 verleiht der Eifelverein zu Ehren seines verstorbenen Ehrenvorsitzenden Konrad Schubach den "Konrad-Schubach-Naturschutzpreis", dotiert mit 2.500 €. Schubach, ehemaliger Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium RLP, war von März 1973 bis Mai 1991 Hauptvorsitzender des Eifelvereins, von 1979 bis 1993 Präsident des Verbandes der Deutschen Gebirgs- und Wandervereine und von 1976 bis 1985 Präsident der Europäischen Wandervereinigung.

Die Preisverleihung findet alle zwei Jahre statt!

Download [PDF, 29 KB]